www.amedera.de
Gesundheitsurlaub mit Golf

Golf – ein faszinierender Sport für alle

Mit Golf verbinden viele besondere Anforderungen, die nicht von jedermann zu bewältigen sind. Doch das Gegenteil ist richtig: Mehr als jede andere Sportart eignet sich Golf für jüngere und ältere Spieler gleichermaßen, für Sportliche genauso wie für weniger Trainierte. Golf ist ideal für Herz und Kreislauf, weil die Belastung niedrig und konstant ist. Auf einer 18-Loch-Runde verbrennt ein Spieler rund 1200 Kalorien und trainiert seine Muskeln von Kopf bis Fuß.

Golf ist zudem effektiver Stressabbau, denn die Bewegung in der Natur entspannt und aktiviert das Gehirn. Der Zwang zur Konzentration macht mental stark und trainiert auch die Psyche.

Wenn man technisch korrekt und ohne Übertreibungen spielt, birgt der Golfsport praktisch keine Gesundheitsrisiken. „Golfer-Ellenbogen“ und „Golfer-Schulter“ beispielsweise resultieren aus falschen Abschlägen und Schlägerhaltungen. Man sollte sich aber klar machen, dass Golf durchaus ein anspruchsvoller Sport ist, was den Bewegungsablauf angeht, und nicht ohne Trainier einsteigen. Gründliches Auf- und Abwärmen beugt ebenso Verletzungen vor wie die zusätzliche Kräftigung von Bauch- und Rückenmuskulatur.

Arrangement:
Sind Sie schon ein erfahrener Golfspieler? Dann werfen Sie einen Blick auf die exklusive Golfkreuzfahrt von amedera mit der MS Deutschland*****S 
Und wenn Sie das Spiel in Verbindung mit tiefenentspannenden Anwendungen auf den Kanaren bevorzugen, sind Sie bei unserem "Hole in one" Gesundheitsurlaub auf den Kanaren golf-richtig.